Campingplätze in Irland

Campingplätze in IrlandEs gibt ein sehr gut ausgebautes Netz von Campingplätzen in Irland. Die meisten finden sich in den beliebten Urlaubsregionen an Irlands Küste. Eine Voranmeldung ist in den Sommermonaten ratsam, im Winter haben viele Campingplätze geschlossen. Es lohnt sich eine Camping Card International (CCI) mitzunehmen, mit der man bei manchen Plätzen Rabatt bekommt.

Die Standards der Plätze schwanken, doch können alle mit zumindest ausreichend Komfort überzeugen. Wer nicht mit Wohnwagen oder Wohnmobil auf die Insel fahren möchte, aber dennoch nicht aufs Camping verzichten will, kann sich bei vielen Plätzen auch ein Mobilheim mieten.

Wir haben für Sie eine ausführliche Liste von Campingplätzen in Irland zusammengestellt, sortiert nach Grafschaften. Weitere Informationen erhalten Sie beim Irish Caravan and Camping Council.

County Clare

Corofin Village

Der Campingplatz in dem Örtchen Corofin liegt sowohl in der Nähe der Burren als auch der Cliffs of Moher und ist damit ein guter Ausgangspunkt. In der Gegend gibt es zudem sieben Angelseen. 20 Stellplätze stehen auf einem halben Hektar zur Verfügung, es können Zimmer im angeschlossenen Hostel gemietet werden. Der Platz liegt 30 Minuten vom Shannon-Flughafen entfernt.

Lakeside Caravan and Camping

Der Campingplatz Lakeside liegt am Ufer des Lough Ree nah Athlone. 68 Stellplätze stehen auf einem ebenen Wiesengelände zur Verfügung. Im See kann zwar nicht geschwommen werden, da sich am nördlichen Ufer ein Kraftwerk befindet, dafür bietet er die Möglichkeit zum Kanufahren und Windsurfen. In der Umgebung befindet sich ein schönes Wandergebiet. Zudem können in der Nähe Bunratty Castle, die Burren und King John’s Castle in Limerick besichtigt werden.

Nagle’s Doolin Caravan and Camping Park

Nagles Campingplatz liegt an der irischen Westküste bei der kleinen Stadt Doolin. 62 Standplätze zum Campen stehen zu Verfügung, wobei die für Wohnmobile und Wohnwagen bestimmt sind, betoniert sind. Der Platz hat eine ideale Ausgangslage, um vielen von Irlands Attraktionen zu erkunden: Er liegt zwischen den Cliffs of Moher und den Burren und von dem 150 Metern entfernten Hafen fahren Fähre zu den Aran Islands.

O’Connor’s Riverside Camping and Caravan Park

O’Connor’s Campingplatz liegt mitten in Doolin, einem kleinen Fischerort am Atlantik. Das Wiesengelände ist 2,5 Hektar groß und bietet Platz für 50 Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile. Zu der Anlage gehört außerdem ein 3-Sterne-Gästehaus, in dem Zimmer gebucht werden können.

County Cork

Blarney Caravan and Camping Park

Der Campingplatz Blarney ist nur acht Kilometer von der Stadt Cork entfernt. Für Camper stehen 40 Stellplätze für Wohnwagen und Zelte zur Verfügung. Der Platz liegt nah an dem berühmten Blarney Castle, aber auch das Bantry House, Cobh und Kinsale sind leicht zu erreichen.

Dowlings Caravan and Camping Park

  • Castletownbere Road, Glengarriff
  • Tel. +353 (0)27 631 54
  • E-Mail: nickydee@eircom.net
  • GPS-Koordinaten: N 51.736383 W 9.559100

Der Campingplatz Dowling befindet sich ganz im Südwesten Irlands, an der Bantry Bay. Der Platz ist mit sieben Hektar recht groß und kann daher viele Camper aufnehmen: Es gibt insgesamt 90 Standplätze, die für Wohnmobile und Wohnwagen bestimmt sind, sind befestigt. 60 weitere Plätze sind von Dauercampern belegt.

Dunbeacon Caravan and Camping Park

Dunbeacon ist ein kleiner, intimer Campingplatz mit Blick auf die Bantry Bay.

Eagle Point Caravan and Camping Site

Der Campingplatz Eagle Point liegt im Westen Corks, direkt an der Bantry Bay. Das Gelände ist parkähnlich angelegt mit Bäumen und Hecken. Es gibt separate Bereiche für Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte, wobei insgesamt 45 Plätze bereitstehen. Zudem gibt es 80 Plätze für Dauercamper, weshalb der Platz auch von diesen geprägt ist. Er ist außerordentlich schön gelegen, grenzt direkt an den Strand und eignet sich als Ausgangspunkt zur Erkundung der westlichen Cork- und der südlichen Kerry-Region – eine der schönsten Irlands.

Garrettstown House Holiday Park

Der Campingplatz Garretstown House befindet sich auf dem Anwesen des gleichnamigen, ehemaligen Landgutes aus dem 18. Jahrhundert. Es stehen 80 Standplätze in drei verschiedenen Bereichen zur Verfügung. Teilweise bieten sie Blick aufs Meer, das nur einen Kilometer entfernt ist. In der Nähe liegen viele beliebte Ausflugsziele wie etwa Kinsale, Clonakilty und die Stadt Cork.

County Donegal

Casey’s Caravan Park

  • Downings
  • Tel. +353 (0)74 553 76
  • GPS-Koordinaten: N 55.194800 W 7.837450

Casey’s Campingplatz liegt auf der Halbinsel Donegal ganz im Norden Irlands. 40 Standplätze stehen für Touristen zur Verfügung, 90 für Dauercamper. Das Gelände befindet sich zwischen einer Straße und einer zur Sheephaven Bay abfallenden Düne. Die Gegend ist ideal für diverse Wasserportarten. Ein Golfplatz liegt in Gehweite. Am anderen Ende Irlands, ganz im Süden im County Waterford, gibt es ebenfalls einen Campingplatz, der sich Casey’s Caravan Park nennt. Hier kann es zu Verwechslungen kommen.

Knockalla Caravan and Camping Park

Der Knockalla-Platz liegt auf der Fanad Peninsula im Norden von Irland. Das Campinggelände befindet sich direkt an einem langen Sandstrand.

Tramore Beach Caravan and Camping Park

Der Campingplatz Tramore Beach grenzt direkt an den gleichnamigen Strand liegt im Nordwesten der Insel. Er ist sehr ruhig und schön gelegen. Der 2,5 Hektar große Platz ist ein naturbelassenes Dünengebiet, das Platz für 30 Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile bietet.

County Dublin

Camac Valley Tourist Caravan and Camping Park

Camac Valley befindet sich in unmittelbarer Nähe von Irlands Hauptstadt Dublin. Der schön angelegte und 5 Hektar große Platz ist von hohen Hecken umgeben und durch Bepflanzung gegliedert. Es gibt insgesamt 163 Stellplätze, wovon 113 betonierte Standplätze für Caravans sind. Wer Dublin besuchen möchte, aber auf die irische Landschaft nicht verzichten will, ist hier richtig. Eine Bushaltestelle ist in Gehweite erreichbar.

North Beach Caravan and Camping Park

Der Campingplatz North Beach ist direkt an der Küste gelegen, etwa zehn Kilometer nördlich von Dublin. Der Platz ist daher ein günstiger Ausgangspunkt für einen Besuch der Hauptstadt. Das knapp zwei Hektar große Gelände liegt hinter einer abgeflachten Düne mit Blick auf Strand und Meer. Es gibt 63 Plätze für Touristen und 35 für Dauercamper.

County Galway

Connemara Caravan and Camping Park

  • Lettergesh bei Clifden
  • Tel. +353 (0)87 226 56 16
  • GPS-Koordinaten: N 53.603583 W 9.901433

Der Campingplatz liegt an Irlands Westküste, am Rande der wunderschönen Landschaft von Connemara. Besonders für Wanderbegeisterte bietet er sich daher als Ausgangspunkt an. Der Platz ist sehr ruhig und außerordentlich schön gelegen: Die 30 Stellplätze bieten Blick auf das Meer, die umliegenden Berge und vorgelagerte Inseln.

Salthill Caravan and Camping Park

Salthill ist nur zwei Kilometer von der Stadt Galway im Südwesten Irlands entfernt. Der Platz liegt an der Galway-Bay und grenzt direkt an einen Strand. Es können 90 Plätze zum Campen sowie Mobilheime gemietet werden. In 600 Meter-Entfernung gibt es einen Golfplatz.

County Kerry

Anchor Caravan Park

Der Campingplatz Anchor liegt an der Küste der Dingle-Halbinsel in Irlands Südwesten. Das 2 Hektar große Gelände ist eben und durch Hecken gegliedert. Für Touristen stehen 30 Standplätze bereit, für Dauercamper gibt es 50 weitere. Auch Mietunterkünfte können gebucht werden. Der Platz ist sehr ruhig und liegt hinter einer hohen Düne. Für Kinder gibt es einen Spielplatz.

Fleming’s White Bridge Caravan Park

Der Campingplatz Fleming’s White Bridge liegt direkt vor den Toren des Killarney Nationalparks, eines der landschaftlichen Highlights Irlands. Für Radfahrer und Wanderer ist der Platz daher besonders geeignet. Ein Golfplatz befindet sich in 500 Meter Entfernung. Das Gelände ist durch Bäume und Hecken aufgelockert und bietet Platz für 92 Caravans und Zelte. Der Platz wird durch den Fluss Flesk in zwei Teile geteilt.

Flesk Caravan and Camping Park

Der Campingplatz Flesk ist ein idealer Ausgangspunkt zur Erkundung des Killarney-Nationalparks. Die 50 Standplätze für Camper bieten einen Blick auf die Berge. Das Wiesengelände ist knapp drei Hektar groß und vereinzelt von Bäumen gesäumt. In zwei Kilometer Entfernung gibt es einen Reitstall und einen Golfplatz. Das Stadtzentrum von Killarney ist nur 1,5 Kilometer entfernt. Im angeschlossenen Hotel gibt es ein Hallenschwimmband und eine Sauna.

Fossa Caravan and Camping Park

Der Fossa-Campingplatz liegt westlich der Stadt Killarney in Irlands Südwesten. Auf dem Weisengelände, das teils gestuft, teil terrassiert ist, finden sich 88 Standplätze für das Camping. Plätze für Caravans und Wohnmobile sind betoniert. Der Nationalpark Killarney liegt ganz in der Nähe, weshalb der Platz für Radfahrer und Wanderer besonders attraktiv ist

Glenross Cravan and Camping Park

  • Glenbeigh bei Killorglin
  • Tel. +353 (0)64 315 90
  • E-Mail: glenross@eircom.net
  • GPS-Koordinaten: N 52.058900 W 9.933550
  • County: Kerry

Der Campingplatz Glenross liegt am berühmten Ring of Kerry in Irlands Südwesten. Auf einem leicht geniegten Gelände stehen Campern 60 Plätze zur Verfügung, davon sind 28 parzelliert und nummeriert. Direkt daneben liegt das Hotel Glenbeigh. Durch seine Lage eignet sich der Platz besonders für Wanderer und Radfahrer. Zudem gibt es in der Nähe eine Reitschule, die Ponyreiten und geführte Ausritte anbietet.

Mannix Point Camping and Caravan Park

Der Campingplatz Mannix Point liegt an der Südküste Irlands. Das ebene Wiesengelände bietet Platz für 42 Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile mit Blick aufs Meer. Der Platz wird von Mortimer geführt, der in dieser Ecke aufgewachsen und ein staatlich anerkannter Fremdenführer ist. Die Umgebung bietet Gelegenheit für viele Freizeitaktivitäten wie Wasserski, Surfen, Schwimmen, Tauchen, Reiten, Wandern, Angeln, Radfahren und Golf.

Oratory House Camping

  • Gallarus bei Ballydavid, Dingle Halbinsel
  • Tel. +353 (0)66 915 51 43
  • E-Mail: tp@iol.ie
  • GPS-Koordinaten: N 52.173583 W 10.355583
  • County: Kerry

Der Campingplatz Oratory House ist der westlichste Platz Europas, ganz im Westen der Dingle Peninsula. Das Gelände ist leicht geneigt und von bewachsenen Steinmauern und Fuchsienhecken begrenzt. Der Platz bietet Platz für 42 Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile. Die Umgebung eignet sich bestens zum Wandern und für einen Besuch zu den Blasket Inseln. Der Betreiber gibt Vorträge zu der örtlichen Geschichte.

Salthill Caravan and Camping Park

Salthill ist nur zwei Kilometer von der Stadt Galway im Südwesten Irlands entfernt. Der Platz liegt an der Galway-Bay und grenzt direkt an einen Strand. Es können 90 Plätze zum Campen sowie Mobilheime gemietet werden. In 600 Meter-Entfernung kann ein Golfplatz besucht werden.

County Kildare

Forest Farm Caravan and Camping Park

Die Forest Farm liegt etwa fünf Kilometer von der kleinen Stadt Athy und 55 Kilometer von Dublin entfernt. Das Gelände ist eben und teils von Bäumen und Hecken umgeben. Es gibt 63 befestigte Standplätze für Wohnmobile und Caravans. Auch „Bed & Breakfast” ist möglich. Im nah gelegenen Fluss Barrow kommen Angler auf ihre Kosten.

County Kilkenny

Nore Valley Park

Der Nore Valley Park liegt zwischen Waterford und Kilkenny in einem ländlichen Gebiet. Das Gelände ist 2,5 Hektar groß, teils von Wald umgeben und leicht geneigt. Die Versorgungseinrichtungen befinden sich in einem alten Farmgebäude. Es gibt 70 Plätze für Camper, 35 davon für Wohnwagen und Wohnmobile. Besonderes Highlight ist der angeschlossenen Streichelzoo, in dem Kindern beim Füttern helfen dürfen. In der Nähe kann geschwommen, geangelt, gewandert, geritten und Golf gespielt werden.

County Limerick

Curragh Chase Caravan and Camping Park

Der Campingplatz Curragh Chase befindet sich mitten in einem Mischwald, nah der Stadt Limerick. Auf vier Hektar finden 90 Zelte, Wohnwagen und Caravans Platz. Der Wald bietet ausreichend Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren.

County Mayo

Belleek Caravan and Camping Park

Der Campingplatz Belleek liegt etwa drei Kilometer nördlich des Städtchens Ballina. Das vier Hektar große Gelände ist teils stufig, teils wellig, teils geneigt und sehr schön gelegen. Die Umgebung ist zudem äußerst ruhig. Für Caravans und Wohnmobile stehen 68 geschotterte Stellplätze zur Verfügung, zum Teil mit Blick auf die Berge. Ferienwohnungen können ebenfalls gemietet werden.

Carrowkeel Camping and Caravan Park

Der Campingplatz Carrowkeel befindet sich im Herzen des Counties Mayo am Fluss Clydagh. Auf einem leicht welligen Wiesengelände bietet er Platz für 28 Caravans und 30 Zelte. Zudem kann eine Ferienwohnung gemietet werden. Wegen seiner schönen Lage ist der Platz besonders für Wanderer und Radfahrer empfehlenswert.

Cong Caravan and Camping Park

Der Cong-Campingplatz liegt am Lough Corrib im Westen Irlands. Das Gelände ist leicht geneigt und wird durch hohe Hecken gegliedert. Es gibt 40 Stellplätze zum Campen, außerdem gehören ein Hostel und ein B&B zu der Anlage dazu. Wer es luxuriöser mag, kann sich am selben See auch im Ashford Castle einbuchen – oder zumindest den Schlosspark bewundern. Die schöne Landschaft von Connemara liegt in direkter Nähe und lädt zum Wandern ein.

Keel Sandybanks Caravan and Camping Park

Keel Sandybanks liegt auf Achill Island vor Irlands Westküste. 85 Standplätze stehen für Zelte, Caravans und Wohnmobile zur Verfügung. Das sechs Hektar große Gelände befindet sich direkt hinter Dünen und bietet Blick aufs Meer. Der Platz ist daher für Windsurfer besonders attraktiv. Mobilheime können gemietet werden.

Parklands Caravan and Camping Park

Der Campingplatz Parklands liegt 20 Minuten von Connemara und eine Stunde von Galway und Sligo entfernt. Der Park liegt auf dem Anwesen des Westport House, das aus dem 18. Jahrhundert stammt und überaus sehenswert ist. Es gibt 95 Standplätze, wovon 78 parzelliert und nummeriert sind. In der Nähe gibt es Möglichkeiten zum Reiten, Schwimmen, Golfen, Klettern und Angeln.

County Roscommon

Hodson Bay Caravan and Camping Park

  • Athlone / Lough Ree
  • Tel. +353 (0)90 649 24 48
  • GPS-Koordinaten: N 53.472133 W 7.983416

Der Campingplatz Hodson Bay liegt genau in der Mitte Irlands. Es handelt sich um einen Wiesengelände auf einer Landzunge am Lough Ree. Der Platz ist schön gelegen und außerordentlich ruhig. Es gibt 34 Plätze für Besucher, davon sind drei nummeriert und parzelliert. Ein Golfplatz ist an den Platz angeschlossen.

Lough Key Forest Caravan Park

Der Campingplatz  Lough Key Forest liegt mitten im gleichnamigen Park im County Roscommon. Es gibt 52 befestigte Einzelstandplätze für Wohnwagen und Wohnmobile sowie einige Rasenflächen für Zelte. Der Platz ist großzügig angelegt und außerordentlich ruhig.

County Sligo

Greenlands Caravan and Camping Park

  • Rosses Point bei Sligo
  • Tel. +353 (0)71 / 917 71 13
  • E-Mail: noelineha@eircom.net
  • GPS-Koordinaten: N 54.306950 W 8.569183

Der Campingplatz Greenlands bietet Blick auf den Atlantik. Zudem liegt der Platz an Irlands Nordostküste in einem beliebten Wandergebiet. Besonders für einen Besuch der Carrowmore Tombs ist der Platz ein idealer Ausgangspunkt. Das Gelände ist teils wellig, teils geneigt. Für Wohnwagen und Wohnmobile gibt es geteerte Standplätze. Insgesamt stehen 100 Plätze zum Campen zur Verfügung.

County Tipperary

The Apple Farm

Der Campingplatz Apple Farm liegt im Süden Irlands hinter einer Apfelplantage. Das ebene Wiesengelände mit Platz für bis zu 60 Personen ist von Bäumen und Hecken umgeben. Im angeschlossenen Laden können der selbst gemachte Apfelsaft sowie weiteres Obst aus eigenem Anbau gekauft werden.

Ballinacourty House Camping and Caravan Park

Das Ballinacourty House und der dazugehörige Campingplatz befinden sich im Aherlow-Tal im Süden Irlands. 50 Stellplätze stehen auf einem ebenen Wiesengelände zur Verfügung, das mit Mauern begrenzt ist. Außerdem können zwei Cottages gemietet werden, die sich in ehemaligen Ställen aus dem 18. Jahrhundert befinden. Die Umgebung eignet sich bestens zum Wandern, Radfahren und Reiten.

Glen of Aherlow Caravan and Camping Park

  • Glen of Aherlow bei Tipperary, Newtown
  • Tel. +353 (0)62 565 55
  • E-Mail: rdrew@eircom.net
  • GPS-Koordinaten: N 52.420033 W 8.188016

Der Campingplatz Glen of Aherlow liegt etwa fünf Kilometer südlich der Stadt Tipperary. Das drei Hektar große Gelände bietet Platz für 50 Zelte, Wohnmobile und Wohnwagen. Das Gelände ist zum Teil terrassiert, zum Teil gestuft und schön gelegen. In der Nähe befinden sich sowohl die Slievenamon-Berge  als auch die Galtee Mountains. Dort gibt es viele Wanderwege.

O’Brien’s Holiday Lodge and Camping Park

Tom und Brid O’Briens Rock House ist am Fuße des berühmten Rock of Chashel gelegen. Neben einem Campingplatz gibt es ein altes Steinhaus aus dem 19. Jahrhundert, mit schön eingerichteten Zimmern und Schlafsälen.

Parsons Green Caravan and Camping Park

Der Campingplatz Parsons Green befindet sich im Süden Irlands. Er bietet 60 Standplätze davon 34 für Caravans und Wohnmobile mit Blick auf Berge. Mobilheime können gemietet werden. Direkt angrenzend befindet sich ein kleiner Zoo, außerdem gibt es ein platzeigenes landwirtschaftliches Museum. In der Nähe gibt es allerlei Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten.

County Waterford

Casey’s Caravan Park

  • Clonea bei Dungarvan
  • Tel. +353 (0)58 419 19
  • GPS-Koordinaten: N 52.094883 W 7.546233

Casey’s Caravan Park befindet sich im Süden Irlands direkt am Meer. Das Gelände ist sechs Hektar groß und bietet Platz für 80 Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile. Dauercampern stehen 216 Standplätze zur Verfügung. Der Platz ist schön gelegen und teils von Bäumen begrenzt. Am Eingang befindet ein Hotel, in dem natürlich auch übernachtet werden kann. Es gibt einen Kinderspielplatz, ein Golfplatz befindet sich in zwei Kilometer Entfernung.

Newtown Cove Caravan and Camping Park

Der Campingplatz Newton Cove ist in der Nähe von Irlands Südküste gelegen. Das zwei Hektar große Gelände liegt in einem Wohngebiet und bietet Platz für 40 Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile. In 300 Meter Entfernung befindet sich die Tramore Bay. Hier kann gewandert, geschwommen und geangelt werden.

County Wexford

Ferry Bank Caravan Park

Der Campingplatz Ferry Bank liegt am Ortsrand von Wexford an Irlands Südostküste. 110 Stellplätze können für Zelte, Caravans und Wohnmobile gemietet werden. Sie liegen auf einer länglichen Wiese an der Steilküste. Zum Platz gehört ein öffentliches Hallenbad.

Morriscastle Strand Caravan and Camping Park

Morriscastle Strand liegt an der an der Südostküste Irlands. Der Platz ist mit 16 Hektar überdurchschnittlich groß und bietet 100 Standplätze für Touristen. 200 weitere stehen Dauercampern zur Verfügung. Das Wiesengelände befindet sich direkt hinter einer Düne und wird durch Bepflanzung aufgelockert. Es gibt einen Kinderspielplatz, einen Tennisplatz, einen Golfplatz in einem Kilometer-Entfernung und natürlich das angrenzende Meer.

St. Margaret’s Caravan and Camping Park

  • Rosslare Harbour, Lady’s Island
  • Tel. +353 (0)53 913 11 69
  • E-Mail: stmarg@eircom.net
  • GPS-Koordinaten: N 52.206550 W 6.357200

St. Margaret’s Campingplatz ist nur 15 Minuten vom Hafen in Rosslare entfernt, an dem viele Urlauber aus Frankreich mit der Fähre ankommen. In 500 Meter-Entfernung befindet sich ein Sandstrand. Es gibt 27 parzellierte und nummerierte Standplätze für Caravans und Wohnmobile sowie 13 für Zelte auf einer separaten Wiese.

County Wicklow

Moat Farm Caravan and Camping Park

  • Donard
  • Tel. + 353 (0)45 40 47 27
  • E-Mail: moatfarm@ireland.com
  • GPS-Koordinaten: N 52.244150 W 9.985700

Die Moat Farm liegt in Irlands Osten, zu Füßen der Wicklow Mountains. Der Platz bietet insgesamt 40 Standplätze, davon 20 gekieste für Caravans und für Wohnmobile. Der schön gelegene Platz ist zudem äußerst ruhig.

River Valley Caravan and Camping Park

Der Campingplatz River Valley befindet sich im Südosten des Landes, etwa 50 Kilometer südlich von Dublin. Der sechs Hektar große Platz ist durch Laubbäume und zum Teil hohe Hecken gegliedert. 120 Stellplätze stehen Touristen für Zelte, Caravans und Wohnmobile zur Verfügung, auf weiteren 50 befinden sich Dauercamper. Highlights sind der 18-Loch-Golfplatz und der Streichelzoo, die beide zum Platz gehören.

Roundwood Caravan and Camping Park

Roundwood liegt in der Nähe von Irlands Südostküste, etwa 20 Kilometer südlich von Dublin. Das Campinggelände bietet Platz für 80 Zelte, Caravans und Wohnmobile. Der Platz ist zwar an einem See gelegen, zu diesem gibt es jedoch keinen direkten Zugang. Direkt am Platz führt der Wicklow-Wanderweg und Fahrradweg entlang. Es gibt eine tägliche Busverbindung nach Dublin.

(Bildquelle: stevelav)