Inhaltsstoffe

Whiskey lässt sich aus allen Getreidearten wie Weizen, Roggen, Gerste, Hafer oder Mais herstellen. Für Irischen Whiskey wird vorrangig nur Gerste verwendet.

Getreide

Jeder Whiskey braucht Anteile von Gerstenmalz in der Herstellung. Bevorzugt wird Gerste mit hohem einem Stärkeanteil und einem geringen Anteil an Proteinen.

Wasser

Wasser ist ein sehr wichtiger Bestandteil und kann die Qualität des Whiskeys an verschiedenen Stellen in der Produktion beeinflussen. Irisches Wasser ist bekannt für seine Reinheit, Frische und Weichheit.

Hefe

Hefe ist unerlässlich, um aus Zucker Alkohol herzustellen. Jede Destillerie verwendet heute verschiedene, teilweise selbst gezüchtete, Hefesorten, welche beim Vergären
den Zucker der Würze in Alkohol umwandeln.

Holz

Je nach Whiskey kann ein Fass den Geschmack während der Reifung sehr stark beeinflussen. Es heißt, dass bei den leichteren Highland Whiskeys ein Fass auch mehr als 50% des Geschmacks ausmachen kann.

Die große Mehrzahl der irischen Whiskeys zeichnet sich gerade aus, dass sie ihre typischen Geschmacksnoten vom intensiven Rauch- und Torfaroma freihalten.