Irisches Busunternehmen bietet IKEA-Express nach Belfast an

05.06.08

Das irische Busunternehmen Bus Éireann bietet bereits seit einiger Zeit eine extra Buslinie zur IKEA-Filiale in Belfast an.

Der IKEA-Express ist bei den Iren äußerst beliebt handelt es sich doch bei der Filiale in Belfast um die einzige des schwedischen Möbelhauses auf der grünen Insel. Der Bus fährt zwei Mal die Woche aus Dublin, Drogheda und Dundalk, die allen an der irischen Ostküste liegen, in die Hauptstadt Nordirlands.

Momentan lohnt sich ein Shopping-Ausflug nach Nordirland besonders, da dort mit dem eher schwachen britischen Pfung gezahlt wird. In der Republik Irland ist dagegen der starke Euro die Währung. Daher bietet Bus Éireann nun zusätzlich noch einen Express zum Outlet-Center bei Banbridge, ebenfalls in Nordirland. Besonders praktisch ist, dass in beiden Einkaufszentrum in Euro gezahlt werden kann, so muss noch nicht einmal Geld gewechselt werden.


Eine Reaktion zu “Irisches Busunternehmen bietet IKEA-Express nach Belfast an”

  1. Der „keltische Tiger” hinkt - Irland Guide

    [...] der Republik, in Nordirland Möbel, Kleidung und Essen zu kaufen. Davon bezeugt auch die IKEA-Buslinie, die extra eingerichtet [...]