Irland entlässt Nationaltrainer Staunton

26.10.07

Der irische Fußball-Verband und der Trainer Steve Staunton haben sich am vergangenen Mittwoch nach offizieller Aussage “im gegenseitigen Einvernehmen” getrennt. Staunton, ein früherer Rekord Nationalspieler, hatte im Januar 2006 das Amt des Bundestrainers übernommen trotz seiner Unerfahrenheit als Trainer.

Staunton hatte mit Irlands Niederlage gegen Deutschland die letzte Chance auf ein Ticket für die EM 2008 in Österreich und der Schweiz verpasst. Zuvor hatten die Iren ein enttäuschendes 1:1 gegen Zypern abgeliefert.

Wer Staunton nachfolgt, ist noch nicht bekannt. Der ehemalige irische Nationalspieler und Ex-Teammanager von Leeds United gilt als Favorit.

Der Geschäftsführer des Verbands, John Delaney, gab zwar an, dass es eine Zusicherung an Staunton gegeben habe, vier Jahre lang an ihm festzuhalten, die Ergebnisse der letzten Spiele hätten sie jedoch zu einem Wechsel gezwungen.


Eine Reaktion zu “Irland entlässt Nationaltrainer Staunton”

  1. Trapattoni wird neuer irischer Nationaltrainer - Irland Guide

    [...] 68-jährige Italiener tritt damit die Nachfolge Steve Stauntons an, der nach der verpassten EM-Qualifikation entlassen worden war. Nun hoffen die Iren auf die Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika. [...]

Einen Kommentar schreiben